Peposo

10 Jul

Peposo – ein toskanischer Pfeffertopf, so die etwas würdelose Übersetzung. In Wahrheit ist es ein Hardcore-Schmorgericht mit intensivem Geschmack. Kein Wunder bei den Zutaten: 1,8 Kilo Kalbshaxe, 20 Knoblauchzehen, vier Esslöffel frisch gemörserter schwarzer Pfeffer, zwei Lorbeerblätter und gut zwei Flaschen Chianti.

Nach sechs Stunden im Ofen bei ca. 150 Grad ist das Fleisch schön faserig, der Pfeffer eine Geschmacksbombe und der Knoblauch gibt dem Ganzen den Rest. Wunderbar auf einem Stück geröstetem Brot zu genießen. Rezepte bei Jamie oder www.chefkoch.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: