Wenn die Sonne Liguriens über Kreuzberg scheint

31 Jul

Wenn die Welt wieder total ungerecht ist, es draußen aus Eimern schüttet und der Bus Dir gerade vor der Nase wegfahren ist … dann gibt es in Berlin einen Platz, der Dir wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert:  Willkommen in der „Hostaria la buena forchetta“ in Kreuzberg, hier wird mit Herz und Seele ligurisch gekocht.

Es gibt ein Menü, das auf einer Schiefertafel angekündigt wird – sieben Gänge, sieben Köstlichkeiten. Dazu Wasser, Hauswein (weiß, rot oder beides), einen Kaffee und noch einen Schnaps aufs Haus. Wir freuten uns über: Antipasti misto, Focaccia con carciofi e salame (mit Artischocken und Salami), Polpettone vegetale (falscher Hase vegetarisch), Trofie alla ligure (kurze Nudeln mit Radicchio und Taleggio), Tagliatelle alla Bolognese, Tomaselle con piselli (Rinderroulade mit Erbsen) und Panna cotta all menta (mit Minze).

Und das alles eher zum Selbstkostenpreis mit Aufwandsentschädigung – 37 Euro pro Person.  Auch wenn der Spruch noch so abgegriffen ist: Hier kommt man als Gast und geht als Freund. Wohlwissend, dass das Frühstück am nächsten Morgen ausfallen wird…

Gracie, Luigi!

Details siehe Foto – oder gleich hier klicken: www.hostaria-berlin.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: